PV gestützte Wärmepumpen

Werden Sie unabhängig von steigenden Heizöl- und Strompreisen

Die Versorgung von Wärmepumpen durch selbst erzeugten Solarstrom wird immer interessanter für Photovoltaik Anlagenbetreiber. Denn dadurch wird nicht nur ihr Eigenverbrauch erhöht, sondern auch der Bedarf an fossilen Brennstoffen reduziert oder komplett vermieden.

Mit eigenem Solarstrom clever und kostengünstig heizen

Bisher wurden Wärmepumpen hauptsächlich in den Nachtstunden betrieben, weil der Strom aus dem Netz zu dieser Zeit am günstigsten war. Nach der Installation einer Photovoltaik Anlage dagegen ist der eigene Solarstrom die günstigste Energiequelle. Gerade für Luftwärmepumpen ist dies ein großer Vorteil, da sie nun tagsüber betrieben werden können und dabei stark von den höheren Lufttemperaturen profitieren.

Hier können Sie sich im Detail über die von uns eingesetzten Komponenten informieren

Sanierung: Fundierte Planung für jeden Einzelfall notwendig

Insbesondere bei Altbauten mit schlechter Dämmung und Heizkörpern ist der Wärmebedarf oftmals enorm. Die ausschließliche Versorgung des Gebäudes durch eine Wärmepumpe kann in diesen Fällen wirtschaftlich ungünstig oder sogar technisch unmöglich sein. Hier bietet sich ein Parallelbetrieb mit der bereits vorhandenen Wärmequelle (z.B. Ölbrenner) an. So ist einerseits gewährleistet, dass auch an den kältesten Tagen des Jahres die notwendige Vorlauftemperatur für die Heizkörper erreicht wird. In der restlichen Zeit versorgt dann die PV gestütze Wärmepumpe das Haus mit Warmwasser und Heizwärme, so dass ingesamt nur noch ein Bruchteil der ursprünglich benötigten Mengen an Heizöl oder Erdgas benötigt werden.

Gern beraten wir Sie persönlich und individuell zur Auslegung und Installation einer PV gestützen Wärmepumpe für die Wärmeversorgung Ihres Gebäudes: