Photovoltaik Systempakete zum Festpreis = Bestpreis

  • PV_2kWp

  • PV_3kWp

  • PV_4,5kWp

  • PV_6kWp

  • PV_8kWp

  • PV_10kWp

  • PV_12,5kWp

  • PV_15kWp

  • PV_20kWp

  • PV_25kWp

  • PV_30kWp

  • 2 kWp
  • 3 kWp
  • 4,5 kWp
  • 6 kWp
  • 8 kWp
  • 10 kWp
  • 12,5 kWp
  • 15 kWp
  • 20 kWp
  • 25 kWp
  • 30 kWp

 

Solaredge_Vorteile

Voraussetzungen für die Nutzung der Systempakete:

Gebäude und Dachfläche:

  • das Modulfeld muss wie abgebildet in vollständig rechteckiger Form auf dem Dach platziert werden können
  • minimaler Sparrenabstand = 75cm
  • für zukünftige Wartungsarbeiten empfiehlt sich ein Abstand von jeweils einem halben Meter vom Modulfeld zur Traufe und den beiden Ortgängen (kurze Dachseiten)
  • das Gebäude und die Dachkonstruktion müssen eine ausreichende statische Lastreserve in Höhe von 25kg/m² aufweisen, um die Module dauerhaft sicher tragen zu können
  • alte Dacheindeckungen sollten gegebenenfalls rechtzeitig erneuert oder durch eine Indach-Montage der Module ersetzt werden (Aufpreis gegenüber Standardmontage)
  • das schnellere und teilweise massivere Abrutschen von Schnee muss gegebenenfalls durch das zusätzliche Anbringen eines Schneefangs verhindert werden

AC Elektroinstallation:

  • Zählerschrank muss TAB konform sein und ausreichend Platz für die Installation von Sicherungen (LSS), FI Schalter und Trenneinrichtung  bieten (im Idealfall ist noch eine Hutschiene komplett frei)
  • Zählervorsicherungen und Hausanschlußsicherung müssen ausreichend dimensioniert sein (in der Regel der Fall)
  • Erdungsanlage (z.B. Potentialausgleichsschiene) muss vorhanden sein, am besten in der Nähe des Zählerschranks
  • bei Paketen mit mehr als 10 kWp Nennleistung: ein freier und nutzbarer Zählerplatz muss vorhanden sein
  • Wechselrichter nicht weiter als 10m vom Zählerschrank entfernt, am besten im selben Raum